K1-Informationen für Kunden und Interessenten

Auch an K1 geht Corona nicht spurlos vorüber: Leider können wir Kunden und Interessenten nicht wie gewohnt über Präsenzveranstaltungen live über den Entwicklungsfortschritt informieren. Zwar versuchen wir über die jeweils zuständigen Vertriebskolleginnen und -kollegen Informationen über Online-Veranstaltungen zu vermitteln, jedoch ist dies noch nicht überall immer problemlos möglich. Daher möchten wir Ihnen einige Informationen zukünftig in unregelmäßigen Abständen über unsere Webseite zur Verfügung stellen. Viel Spaß beim Lesen!

Modul Planung

Das K1-Modul Planung bietet stand heute schon einen großen Funktionsumfang. Aber auch in diesem Modul wurden in den letzten Monaten noch viele Erweiterungen und Verbesserungen durchgeführt. Zum Beispiel wurden in der Haushaltsplanung die Funktionen zur Massenänderung verbessert mit denen es nun möglich ist die mittelfristige Finanzplanung auf Grundlage des Vorjahres oder eines anderen Basisjahres zu erstellen. Aber auch im Stammdatenbereich wurden Massenoperationen ermöglicht, die ein effizientes Bearbeiten der Daten in K1 erlauben.

Im Planungsmodul wurde die Anzahl der verfügbaren Berichte um die Mittelüberwachungsliste und die Finanz- und Ergebnisrechnung erweitert. Im Auswertungsbereich wurde auch in diesem Modul an der Verbesserung der Usability und Performance gearbeitet. Die Berichte verfügen zum Beispiel jetzt über entsprechende Drill-Down Funktionalitäten und bieten dem Benutzer so mehr Transparenz.

Im Bereich der Mittelverwaltung können nun elegant Mittelermächtigungen auf bestehende Mittelermächtigungen gebildet werden. Die Mitteldisposition wurde ebenfalls um zusätzliche Informationen erweitert und so stehen hier zum Beispiel nun die Gesamtmittel eins Produktsachkontos zur Verfügung.

Die Auftragsverwaltung in K1 wurde ebenfalls optimiert und hinsichtlich der Prozessunterstützung erweitert. Um unnötige Kontextwechsel zu vermeiden, können z.B. Kreditoren direkt aus der Auftragsverwaltung angelegt und in der Auftragsbuchung verwendet werden.

Last but not least

Neben den neuen Funktionalitäten wurde aber auch an vielen Details in bestehenden Modulen gearbeitet. Die Fälligkeitsliste und die Liste der offenen Posten konnten hinsichtlich des Handlings verbessert werden und bieten dem Benutzer nun deutlichen Komfort.

Eine große Hilfe haben wir dabei von unseren saarländischen Pilotkunden erhalten. Zwar wurde die Pilotierung zum Jahreswechsel planmäßig beendet, jedoch wurden viele der Anregungen aus der Praxis nunmehr durch die Entwicklung umgesetzt.