Datenschutz

Hinweis zur Informationspflicht gemäß Art. 13 DSGVO

Wir, die mps public solutions gmbh, Maria Trost 1, 56070 Koblenz (nachfolgend mps genannt), freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetpräsenz, Ihrem Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Nachfolgend stellen wir Ihnen vor, welche Informationen wir bei mps während Ihres Besuches auf unseren Internetseiten erfassen und wie diese genutzt werden.

Gültigkeitsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseiten der mps public solutions gmbh sowie den angeschlossenen Online-Diensten, Online-Services und Test- und Demonstrationsseiten der mps (zum Beispiel www.mps-solutions.de, https://connect2.mps-solutions.de/mpsCONNECT2/ ,www.bad-rheintal.de, www2.bad-rheintal.de, badrheintal.verbrauch.citywerk.net, usw.) Sie gilt nicht für eventuell vorhandene weiterführende Links zu fremden Unternehmen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden – wie z. B. bevorzugte Internetseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

Aufruf der Webseite

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Das Bereitstellen einer Webseite liegt im Interesse von mps. Rechtsgrundöage ist außerdem Art. 6 Abs 1. b) DS-GVO (Nutzungsverhältnis). Die genannten Daten werden benötigt, um Ihnen den Aufruf und die Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Sie fallen während der Nutzung eines Telemediums notwendigerweise an

Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die bei Aufruf und Nutzung der Webseite erhobenen Daten und die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme gemachten Angaben werden an mps übermittelt. Im Übrigen können Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben werden: Interne Stellen (Verwaltung, Buchhaltung, Personalabteilung, Vertrieb) und Auftragsverarbeiter.

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem PC Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Wir verwenden Cookies für die Darstellung der Webseite. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse).

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: „Cookies“). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Registrierung und Buchungen

Sie können sich auf einigen unserer Webseiten registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen, etwa die Buchung von (Online-)Schulungen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben.
Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Vertrag oder vorvertragliche Maßnahme). Bei der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Bereitstellung der Plattform handelt es sich um die Erfüllung eines Vertrags. Die vom Betreiber erhobenen Daten sind für die Durchführung des Vertrags erforderlich, da ansonsten die Funktionen nicht genutzt werden kann, also zB keine Buchung erfolgen kann. Darüber hinausgehende Daten erheben wir aufgrund von Art. 6 Abs 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Hierunter fallen insbesondere freiwillige Angaben im Rahmen des Registrierungsprozesses.

Die Speicherdauer richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Spezifische Informationen zum Bewerbungsverfahren

Wenn Sie an einem Bewerbungsverfahren teilnehmen, werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen und Unterlagen für die Dauer des Bewerbungsfahrens gespeichert. mps verarbeitet Ihre Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und um auf Ihre Nachricht zu antworten. Wenn Sie mps nicht die angeforderten Angaben und Unterlagen zur Verfügung stellen, können wir Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen. Die Bereitstellung der Daten ist vertraglich vorgeschrieben. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus § 26 BDSG. Bewerbungsdaten werden nach Mitteilung der Entscheidung in der Regel binnen vier Monaten gelöscht, soweit nicht eine Einwilligung in eine längere Datenspeicherung im Rahmen der Aufnahme in den Bewerberpool vorliegt.

Sicherheit

mps trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. Aus diesem Grund nutzen unsere Webseiten die sogenannte Secure Socket Layer-Technologie (SSL). Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern von mps unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Sollten Sie mit mps per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden.

Einbindung von YouTube

mps hat auf der Webseite verschiedene YouTube-Videos eingebunden. Es handelt sich dabei um erklärende Inhalte, welche die Informationen auf der Webseite ergänzen. Die Videos sind im sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebettet, um Ihnen eine datenschutzfreundliche Ansicht zu ermöglichen.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Manche Dinge lassen sich nicht gut in Textform erklären, daher sind wir auf die zusätzliche Einbindung von Videos angewiesen. YouTube ist eine bekannte Plattform und kann einfach in eine Webseite integriert werden. Daher hat sich mps hierfür entschieden. Die Datenverarbeitung erfolgt automatisch. Die von YouTube gesetzten Cookies können nicht deaktiviert werden.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten bei der Einbindung von YouTube-Videos.

YouTube wird von der YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA angeboten. Es handelt sich um ein Unternehmen der Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie die Videos abspielen, wird eine Verbindung zu einem YouTube-Server hergestellt. Hierdurch wird an YouTube übermittelt, welche Unterseite Sie besucht haben. Wenn Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt sind, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Sie können das verhindern, indem Sie sich vor dem Aufruf der Webseite aus Ihrem YouTube-Konto sowie anderen Konten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies löschen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz bei der Einbindung von YouTube finden Sie unter https://policies.google.com/privacy sowie in den YouTube-Nutzungsbedingungen unter https://www.youtube.com/t/terms.

Gegebenenfalls kann eine Datenübermittlung in die USA erfolgen. Diese ist unter den Voraussetzungen des Art. 46 DS-GVO und auf Grundlage der wirksam in das Vertragsverhältnis mit Google einbezogenen Standardvertragsklauseln zulässig. Diese wurden von der Europäischen Kommission genehmigt und garantieren einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu finden Sie direkt bei Google https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de.

Unser XING-Profil

mps unterhält ein Unternehmens-Profil auf dem Netzwerk XING. Wir möchten insbesondere potenzielle Bewerber über mps informieren und auf diesem Weg eine Kontaktaufnahme ermöglichen. Hierfür verwenden wir die von XING bereitgestellten Kommunikations-Tools. Ferner werten wir die Aufrufe unseres Profils und andere durch XING generierte Daten aus, um unser Profil noch attraktiver zu gestalten. Von Xing erhalten wir insbesondere aggregierte Daten zu den Bereichen Reichweite (Impressions), Interaktionen (Link-)Klicks, Gefällt Mir-Angaben, Teilen, Kommentieren sowie Zielgruppe (demografische/geografische Angaben und zuvor besuchte Webseiten).

Die stattfindende Verarbeitung basiert auf § 26 Abs. 1 BDSG (Kontakt zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses) und Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir sind im heutigen Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter darauf angewiesen, unser Unternehmen auf den wichtigsten Plattformen zu präsentieren. Die Auswertung der anfallenden Nutzerdaten hilft uns dabei, mps noch besser zu positionieren und für Bewerber attraktiv zu machen. Außerdem wollen wir einen modernen Kommunikationsweg für Bewerber und andere interessierte Personen wie Vertragspartner eröffnen. Der Aufruf unseres XING-Profils ist für Nutzer freiwillig. Das gleiche gilt für das hinterlassen von Nachrichten, Posts oder Likes. Die anfallenden Daten werden automatisch verarbeitet.

Die über XING verarbeiteten Daten werden nicht in ein weiteres System bei mps überführt. Wir löschen eingehende und ausgehende Nachrichten regelmäßig nach dem Ende der Kommunikation. Die generierten Nutzungsdaten werden pseudonymisuert bzw. anonymisiert zeitlich unbeschränkt gespeichert.

Unser XING-Profil wird von einem zuständigen internen Mitarbeiter betreut. Dieser hat Zugriff auf eingehende Nachrichten und die Nutzungsdaten. Falls Sie einen Kommentar auf XING hinterlassen oder andere öffentlich einsehbare Aktionen vornehmen, kann dies von anderen XING-Nutzern gesehen werden.

Das Netzwerk wird angeboten von der XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg. Maßgeblich für Ihre Nutzung von XING sowie die Datenverarbeitung durch XING sind in erster Linie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter https://www.xing.com/terms sowie die Datenschutzerklärung unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. XING verwendet Ihre personenbezogenen Daten für eigene Zwecke.

Als Nutzer können Sie in den Einstellungen zur „Messung und Optimierung von Werbung“ unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/informationen-die-wir-auf-grund-ihrer-nutzung-von-xing-automatisch-erhalten/messung-und-optimierung-von-werbung) steuern, inwieweit Ihr Nutzerverhalten von XING erfasst und verwendet werden darf. Sie können ferner Anpassungen zu Darstellung, Auffindbarkeit, Sichtbarkeit Ihrer Aktivitäten, Kontaktlisten und Nachrichten in den Datenschutzeinstellungen von XING unter https://www.xing.com/settings/privacy/profile) vornehmen.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Notwendig zur Kontaktaufnahme ist nur die E-Mail Adresse. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vorvertrag / Vertrag). Die Daten sind zur Kontaktherstellung erforderlich. Die Daten werden gelöscht wenn der Zweck der ursprünglichen Kontaktaufnahme weggefallen ist.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie Rechte auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenportabilität sowie Löschung dieser Daten. Die Kontaktdaten für die Zusendung einer E-Mail oder eines Briefes für Ihre Anfrage finden Sie im Impressum dieser Website.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie ein Widerspruchsrecht, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DSGVO). Bei einem Widerspruch gegen Direktwerbung werden wir Ihnen keine werblichen Nachrichten mehr zukommen lassen.

Wenn Sie der mps Einwilligungen erteilten, haben Sie das Recht, diese jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht richtig verarbeiten.

Verantwortlich für die mps public solutions gmbh

Impressum

Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der mps wenden, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

mps public solutions gmbh
Maria Trost 1
56070 Koblenz
datenschutz@mps-solutions.de

Zuständige Aufsichtsbehörde

Für die mps ist

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz

als Aufsichtsbehörde zuständig.